Tutorial gesucht - Hintergrundbilder perspektivisch "verzerren"

  • Huhu zusammen,


    ich weiss gar nicht ob das hierhin gehört.. wenn nicht bitte einfach verschieben.


    Ich glaube mich zu erinnern, dass ich mal im Poser-Magic ein Tut gesehen hatte, mit dem man Hintergrundbilder direkt in Poser perspektivisch "verzerren" kann. Leider ist das PM ja geschlossen, also kann ich da nicht suchen. :bash:


    Es ging darum, dass ein Hintergrundbild statisch ist auch wenn ich es benutze um die Landschaft aus einem Fenster hinter meiner Szene zu simulieren. Verändere ich jetzt den Kamerawinkel wirkt der Blick aus dem Fenster merkwürdig. Ich denke ihr wisst was ich meine. Auf jeden Fall gab es dort ein Tutorial wie man auch dann ein "stimmiges" Bild hinbekommt, wenn man die Kamera auf andere Winkel einstellt.


    Egal, lange Rede, kurzer Sinn: Ich suche dieses Tut. Ich bin darauf gekommen, als in meinem Poser-Online-Kurs jemand ein ähnliches Problem hat und ich gerne helfen würde und demjenigen einen Link zum Tut geben. Ausserdem hätte ich es auch gerne selbst wieder. Mein Erinnerungsvermögen ist ja manchmal nicht mehr ganz so gut, aber ich glaube es war ein Tut was ein Mitglied bem PM selbst geschrieben hat.


    Vielleicht erinnert sich jemand daran solch ein Tut gesehen (oder sogar selbst geschrieben) zu haben? ?(

  • Hmm.. keine Ahnung - vor allem ja nicht in Poser. ;)
    Aber warum erstellst du keine plane und legst da das Hintergrundbild als Textur drauf? Die plane kannst du dann ja mit dem Fenster so hin und herbewegen, wie du möchtest. :gruebel:

  • Ich glaube mich zu erinnern, dass ich mal im Poser-Magic ein Tut gesehen hatte, mit dem man Hintergrundbilder direkt in Poser perspektivisch "verzerren" kann.

    Stimmt, ich erinnere mich auch, das ich das dort gelesen hatte. Es war eine Beschreibung, die m.W. dort eine Manu verfasst hatte (ich weiß nicht, ob die gleiche Manu hier auch im Board ist - schulterzuck) .

  • Ne, bin die gleiche Manu, aber ich kann ehrlich gesagt nix mit perspektivisch verzerren anfangen.
    Das einzige ganze Tut, dass ich da mal gepostet hatte, war das mit der Tiefenschärfe. Alles andere waren immer nur Tipps und Tricks gewesen und da erinnere ich mich grad nicht an irgendwas mit Perspektive :gruebel:


    Edit: Moooooment, ich glaube mir dämmert was. Wenn ich mich nicht täusche, hatte ich aber dasselbe empfohlen wie Mely. Plane schnappen, Hintergrundbild darauf und zwar so, dass das Licht keinen Einfluss hat und die Plane dann entsprechend positionieren.