09 DAZ einrichten - Style

  • Dieser Teil der DAZ STUDIO Grundlagen wurde in Form eines Video-Tutorials aktualisiert:


    [hl]DAZ einrichten - Style[/hl]


    Nach der erfolgreichen Installation von DAZ Studio und dem Starter Content soll es nun natürlich mit der Benutzung des Programms losgehen.


    Starte DAZ Studio über das Icon auf dem Desktop.



    Es dauert einen kleinen Augenblick, dann ist das Programm gestartet.



    Es öffnet sich ein Fenster, in dem DAZ Dich um Mithilfe bittet bei der Fehlersuche. Mit "Yes, I will participate." stimmst Du zu, dass DAZ Studio bei auftretenden Fehlern automatisch Fehlerberichte an DAZ sendet.



    Ich persönlich mag es nicht besonders, wenn Programme ohne mein aktives zutun "nach Hause telefonieren". Ob Du dieser Unterstützung zustimmst, oder nicht, musst Du für Dich selbst entscheiden.



    Das nächste Fenster, das sich nun öffnet, fordert Dich auf, Dich mit DAZ Connect zu verbinden. Wie ich schon erwähnte, ist das auch eine Möglichkeit seinen Content zu verwalten, auf die ich später noch eingehen werde. Für den Augenblick schließe dieses Fenster erst einmal mit einem Klick auf das X oben rechts.



    Nun kann ich mir zum ersten Mal die Benutzeroberfläche von DAZ Studio in seiner ganzen Pracht ansehen. Wenn man das Programm zum ersten Mal öffnet, erschlägt einen der Anblick ein wenig, sei also nicht überrascht, wenn Du Dich auch erstmal überhaupt nicht zurechtfindest. Die wichtigsten Bereiche erkläre ich Dir gleich.
    [hl]Style einstellen[/hl]
    Zuerst werden wir aber die Arbeitsoberfläche ein wenig verändern. Ich beginne mit dem Style. Das ist im Prinzip das Farbschema, in dem die Arbeitsoberfläche dargestellt wird. DAZ Studio bringt drei verschiedene Styles mit.
    Den dunklen Darkside, der als Standard eingestellt ist, sowie den hellen Main Street-Style und seinen kleinen Bruder Highway, der farblich dem Main Street entspricht, aber insgesamt kleinere Icons und Schriften mitbringt, was auf dem Bildschirm meist angenehmer wirkt.



    Verändern kannst Du diese Styles über das Menü: Window > Style > Select Style


    [infobox]Für die DAZ-Schule verwende ich den Style Highway. Er ist von Farbe und Schriftgröße her sehr angenehm und bietet auch gute Kontraste. Du kannst Dir Deinen Style natürlich selbst auswählen. Gerade zu Beginn empfiehlt es sich aber, den gleichen Style zu benutzen, wie ich in den Lektionen. So findest Du die auf den Screenshots angezeigten Inhalte schneller und einfacher wieder.[/infobox]



    [hl]Style farblich anpassen[/hl]
    Zusätzlich zum Style kannst Du auch noch die Farben Deiner Arbeitsoberfläche verändern, wenn Du das möchtest.



    Unter Window > Style > Customize Interface Colors lassen sich einzelne Bereiche farblich anpassen. Damit Dir alle Bereiche, die farblich angepasst werden können, angezeigt werden, klicke im linken Bereich auf den Menüpunkt All.



    Um die Farbe zu verändern, klicke einfach auf den farbigen Balken und es öffnet sich eine Farbpalette, aus der Du links vorgefertigte Farben wählen kannst oder Deine eigene Farbe per Maus auswählst.
    Mit Preview kannst Du Dir eine Vorschau Deiner Änderungen anzeigen lassen, mit dem Button Defaults stellst Du wieder auf die ursprünglichen Farbwerte zurück.



    [infobox]Da ich die Farben des Styles eigentlich sehr harmonisch gewählt finde, verändere ich nur die Farbe meines Arbeitsbereiches von hellblau auf hellgrau. Dazu gehe ich ganz am Ende der Liste zu dem Punkt "Viewport Color", klicke auf den farbigen Balken daneben und wähle mir den Hellgrau-Ton aus der Farbpalette aus.[/infobox]



    [hl]Style speichern[/hl]


    Damit diese Einstellungen dauerhaft gespeichert bleiben, speichere ich meinen angepassten Style ab.



    Gehe dazu wieder in das Menü unter Window > Style > Save Style as.



    Im Fenster, das sich öffnet, kannst Du Deinen angepassten Style einen Namen und - wenn gewünscht - eine Bezeichnung geben. Mit Accept wird der Style gespeichert.


    Nach erfolgreicher Speicherung erhältst Du eine Bestätigung.



    Nun kann Dein individueller Style in der Style-Auswahl ausgewählt werden.