01 Was ist DAZ Studio?

  • Dieser Teil der DAZ STUDIO Grundlagen wurde in Form eines Video-Tutorials aktualisiert:


    [hl]Was ist DAZ Studio?[/hl]


    Im Prinzip ist DAZ Studio ein Baukasten-Programm, ähnlich einem virtuellen Foto-Studio. Hier kann man Bilder rendern, wie man den Berechnungsprozess in der Fachsprache nennt und auch Filme animieren.
    Anders als bei einem Modellierprogramm arbeitet man in DAZ Studio vorwiegend mit fertigem Content und modelliert nicht selbst.


    Da DAZ Studio schon alles mitbringt, was man für einen guten Render benötigt, kann man sehr schnell die ersten Ergebnisse in Form von Bildern erzielen.

    Richtig schöne und gute Render erfordern aber hier wie auch in jeder anderen Kunstform etwas Übung und auch einen gewissen Blick fürs Bild.


    So kannst Du mit etwas Übung an Deinem Rechner Dein Bild zusammenbauen und „rendern".
    Portraits oder ganze Szenen können so mit DAZ Studio entstehen. Du kannst Figuren und Objekte anordnen, in Form biegen und platzieren und mit verschiedenen Lichtern und Lichteinstellungen viele tolle Ergebnisse erzielen.


    Als Content gibt es unter anderem die Genesis-Püppchen, die man anziehen und mit Makeup und verschiedenen Körperformen ausstatten kann und unzähliges Zubehör von der Zahnbürste bis zur Landschaft. Alle möglichen Genres werden bedient.


    Beliebt ist hier vor allem alles, was mit Fantasy zu tun hat. Krieger-Kostüme, Magierstäbe, ganze Burgen, Drachen und mystische Umgebungen, phantastische Wesen wie Elfen und Trolle. Aber auch Zubehör für alle anderen Bereiche von Alltagsoutfits mit Zubehör wie Zahnbürsten und Geschirr bis hin zu Science Fiction mit Raumschiffen und spacigen Anzügen und Steampunk steht zur Verfügung.


    In Deinem virtuellen Fotostudio kannst Du mit dem vorgefertigten Content nahezu alles machen, was Deine Phantasie sich ausmalen kann. Begrenzt wirst Du dabei eigentlich nur von Deiner Geduld, Deiner Geldbörse und der Leistungsfähigkeit Deines Rechners.


    Denn auch wenn es ganz tolle Freebies (kostenloser Content) gibt, sind die meisten richtig schönen und aufwendigen Sachen nur käuflich zu erwerben. Und je aufwendiger ein Content gestaltet ist, je mehr Licht und Schatten berechnet werden müssen, desto mehr Leistung benötigt Dein Rechner.


    Wer sich auf längere Sicht mit dem Rendern beschäftigt, wird daher nicht wirklich um größere und kostenintensive Anschaffungen herumkommen.