finntastic's mess

  • Moin,


    das Erstlingswerk nach einer ewigen Pause. oO

    wirklich zufrieden bin ich nicht - es ist nicht so wie geplant, kriege ich im Postwork aktuell einfach nicht umgesetzt. Thema des Bilds ist "Bewegung einfrieren", für einen kleinen Contest zwischen Freunden. Die fotografieren zwar alle, statt zu rendern, aber ich wollte auch mitmachen und bin mit der Kamera einigermaßen nutzlos.

    Ich hab versucht, dieses Tutorial für's Einfrieren umzusetzen, was sich aber nur bedingt für mein Bild eignete (oder ich bin zu dumm, um es zu übertragen, gut möglich). Insbesondere bezogen auf die Spiegelung... Ich überlege gerade, die Hauttexturen der Dame entsprechend einzufrieren, mal gucken, ob ich da noch die Motivation für finde, hab noch bis Samstag Zeit. Alternativ habe ich überlegt, sie komplett einzufrieren, aber eigentlich wollte ich das "Bewegung einfrieren" doppelt umsetzen, einmal, in dem die sich bewegende Ballerina eingefroren wird, aber auch damit, dass der Einfrierprozess quasi noch in Bewegung ist.



  • Och ich finde das eigentlich recht gut gelungen :)


    Vielleicht die Hände und einen Teil der Arme aus (halb)durchsichtigem Eis machen? Im Moment sieht sie nämlich einfach blau aus und nicht unbedingt gefroren ;)

  • Coole Idee!

    Ich hab mal ein Bild gemacht, bei dem ein Mensch ebenfalls zu glas/silber wird, ich hab der Person einfach nen Shader drübergezogen und einmal mit und einmal ohne gerendert und den Rest per Photoshop überblendet.

    Falls dir das hilft. ;)