Einstellung des Blender-Projekts

  • Obwohl ich es im letzten Jahr groß angekündigt und mit reichlich Verspätung auch begonnen habe, gebe ich heute schweren Herzens die Einstellung des Blender-Lern-Projekts bekannt.

    Der Grund ist einfach: Mir fehlt momentan die Zeit, das Projekt adäquat zu betreuen und die Resonanz auf die Inhalte war zu gering in den letzten Monaten, als das der Aufwand dafür gerechtfertigt wäre.


    Wir haben hier im Forum nur wenige, die ernsthaft mit Blender arbeiten oder arbeiten möchten. Das hat unter anderem auch die Umfrage ergeben, die wir vor einer Weile gestartet hatten. Die Interessen liegen bei den Besuchern eher in anderen Bereichen als dem Modeling.


    Auch auf Youtube konnte ich diesen Trend verfolgen. Die Tutorials, die bereits erstellt wurden, wurden nur sehr wenig angesehen, Kommentare, Fragen oder gar erste Ergebnisse dazu gab es gar nicht. Auch hier war das Interesse an reinen DAZ-Inhalten sehr viel größer als das an Blender-Inhalten.


    Da ich im nächsten Jahr beruflich und privat stark eingebunden sein werde, habe ich beschlossen, das Projekt vorerst auf Eis zu legen und mich anderen Dingen zu widmen.

    Ich weiß, das es einige gibt, die schon lange darauf gewartet haben, das dieses Projekt in Gang kommt und ich genau diese Leute nun vor den Kopf stoße.

    Das tut mir auch sehr leid, aber mir fehlt es einfach an der nötigen Freizeit, ein solches Projekt für eine recht kleine Gruppe an Interessierten an den Start zu bringen.


    Natürlich bleibt Euch auch weiterhin die Möglichkeit, Fragen zu Blender zu stellen und ich helfe da, so gut ich es kann. Und nur weil es momentan nicht klappt, heißt das nicht, das es in Zukunft nicht vielleicht doch ein Blender-Lern-Projekt auf dem Tutorial-Café geben kann.

    Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.


    Liebe Grüße

    Pam

  • Ich habe volles Verständnis dafür, Tutorials nehmen wirklich sehr viel Zeit in Anspruch. Außerdem kommt im nächsten Jahr 2.8 raus, das wieder etwas Umgewöhnung erfordert. Dann wäre die ganze Arbeit für die 2.5 bis 2.7 Reihe nicht mehr aktuell. Auf youtube findet man auch gute deutsche Blendertutorials, hatte ja auch mal Links dazu gepostet.

    Und Fragen im Forum stellen kann man ja immer noch. Wenn ich kann, helfe ich auch bei der Beantwortung, arbeite schon seit Jahren (aber unregelmäßig) mit Blender, so dass ich einige Fragen auch beantworten kann.

  • Sehr schade.

    Ich hatte gesehen dass es das gibt und es mal im Hinterkopf behalten. Im Moment habe ich auch keine Zeit, mich damit zu beschäftigen, aber ich habe es immer geplant. Deswegen find ich es echt bedauerlich, wenn ich diese Möglichkeit nimmer habe. Verstehen tu ich es aber.

  • Blender steht gar nicht auf meiner persönlichen To-Learn-Liste, aber dafür weiß ich, wieviel Arbeit Tutorials machen. Ich kann voll verstehen, dass du dieses Projekt auf Eis legst.

    Ich wünsche dir alles Gute fürs nächste Jahr, das deiner Beschreibung nach wohl ziemlich stressig sein wird. :rose:

    *Schoki-zur-Nervennahrung-rüberreich*

  • Ich hatte ja auch im letzten Jahr mein Interesse an Blender geäußert, allerdings hat sich das durch die Krankheit und den Tod meines Mannes wieder erledigt.

    Hab ja kaum noch Schaffenskraft und werfe nicht mal DAZ häufig an.

    Ob und wie sich das im Laufe der Zeit ändert, muss ich abwarten.

    Im Oktober gehe ich erst einmal für längere Zeit in die Klinik, da ich momentan mit schweren Depressionen kämpfe.

  • Schade, ich hab die Dateien angefangen gehabt anzuschauen und fand sie besser als das ebook, was ich da hatte (vor allem hab ich viel mehr verstanden), aber RL hat mir auch mir ein Strich durch die Rechnung gemacht. Haus und Umzug, Ausräumen hat da doch mehr Raum eingenommen als gedacht, so dass wenig Zeit für neues lernen dazukam. - und wenn, dann doch eher Kleinkram zu Emissives und Plane-Props, die nicht so komplex sind.

    Es dauert länger, aber ich werde mich da wieder dran setzen.


    Konzentrier dich auf die Arbeit (und Balance zu Familie), dass ist auch wichtig. :griendragon:Gute Tipps und Links wie man weitermachen kann, sind ja auch schon hilfreich. Also nicht so schlimm - vielleicht kommt es doch noch mal zu einer Blenderrunde, wenn mehr Luft dafür ist. Keiner kann sich fünfteilen! :kekse::hugh:


    Amariel  :hugh: Ich kenne das von meiner Mum. Sie kämpft noch immer mit Depressionen, wenn auch nicht mehr so schlimm. Sie hatte sich was verschreiben lassen und in Bücher gestürzt, weil sie schlecht daüber reden kann. Arbeit und Kollegen haben geholfen, sie hat whatsapp und Smartphone seit dem. Alles Gute & nicht aufgeben!

  • Das kann ich sehr gut nachvollziehen, ich komm derzeit irgendwie auch zu fast nix.

    Merkt ihr ja auch daran, dass ich momentan keine Bilder mehr einstelle.


    Manchmal muss man einfach Prioritäten setzen: Gesundheit und Familie kommen immer zuerst! :)

  • Ich verstehe das gut, Pam.

    Ich hatte auch Interesse bekundet, aber durch den plötzlichen Tod meines Exmanns (Vater meiner drei Kinder) Anfang des Jahres, hatte und hab ich immer noch soviel um die Ohren, dass ich keine Zeit dazu hatte bzw Prioritäten setzen musste. Da er in seiner Heimatstadt Belfast gestorben ist, haben wir endlos lange auf die Sterbeurkunde warten müssen und nur Ärger gehabt. Und es ist auch immer noch nicht vorbei.

    Ich wollte gern erklären, warum ich dann doch nicht mitgemacht habe.

  • Schade Pam aber ich kann dich verstehen. Ganz umsonst waren deine Videos nicht jedenfalls für mich ich habe angefangen ein paar Teile zu arbeiten und mit den Videos ist schon ein Grundstein gesetzt .