3D Druck - Mein erstes Modell bei GamePrint

  • Vor ein paar Wochen als das 3D PlugIn rauskam hab ich noch geschimpft, da es Geld kostete und so. Mittlerweile ist es ja kostenlos und im DAZForum sind die ersten Berichte zu lesen, wie man dort das ein oder andere Modell herstellt.


    Daher konnte ich mich auch nicht ganz zurückhalten und habe das PlugIn mittlerweile auch. Nachdem ich dann mal das erste Modell dort hingeschickt und den Preisvorschlag bekommen hatte (12Zoll, Collectibel: der Betrag war 4stellig, inkl. Versand), war bei mir dann erstmal die Luft raus. ;-)


    Mittlerweile kann ich wieder atmen, aber so ganz hat mich die Sache nicht in Ruhe gelassen. So eine Figur zu haben, die man selbst kreiert hat, reizte mich noch immer. Also habe ich meine Ansprüche mal eine Stufe runter gestellt und mir einen Preisvorschlag für die 7Zoll Variante geben lassen. Der Preis ist zwar immer noch sehr hoch, aber nach einiger Überlegung doch vertretbar.

    Vielleicht hat ja einer von euch im Bekanntenkreis jemanden der Modellbahner ist. Was da für eine Standard-Lokomotive an Geld ausgegeben wird, ist auch ganz schön happig. Und diese Lok ist Massenware. Viele von den Modellbahnern stellen sich das Ding auch nur ins Regal, einfach weil sie diese Lok haben wollten.

    Bei einem 3D Modell, welches man selbst erstellt hat handelt es sich um ein Unikat, handbemalt. Davon gibt es kein zweites Modell auf der Welt.

    Mit diesem Hintergrund habe ich dann das Modell in Auftrag gegeben. Auch wenn jetzt einige Verständnislos den Kopf schütteln werden: ich kann damit leben! ;-)


    Aber genug geschwätzt: vor Ostern bekam ich die ersten zwei Foto's und ich bin schon ganz aufgeregt. Denn die Fotos sind schon sehr vielversprechend, wenn auch noch nichts von der eigentlichen Figur zu sehen ist. Vielleicht findet ja einer auf meiner dA-Seite die Vorlage zu dem Modell. :-)


     

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Geile Sache!!!

    Ich bin ab jetzt dein Fan!


    Und ich frag nicht nach dem Preis - wobei, neugierig wär ich schon :)

    Jetzt bin ich auch gespannt. Du kannst dann ja mal nen Render gegenüberstellen. ;)

    Wenn das Modell aber dann handbearbeitet und bemalt (?) ist, dann ist das das Geld wohl wert. :)


    *G* und ich hab mir mein logo hier - übrigens selbst gemalt - mal als Aufnähpatch sticken lassen, ich kenn also das Gefühl, was eigenes plötzlich in der Hand zu haben.

    Wo gibt es dieses Tool?


    Aus welchem Material machen die das?

    Kunstharz? Resin? oder geht auch Metall?

    Ich hab grade Ideen...

    :)

  • Das gibt's bei DAZ3D als Plugin (suche mal nach GamePrint). Im DAZ Forum gibt's dazu auch zwei Threads. In einem werden die einzelnen Arbeitsschritte gezeigt.

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

    Einmal editiert, zuletzt von Edheldil ()

  • Ja, ist nicht billig, aber vielleicht dann doch preiswert? Da steckt so viel Handarbeit drin und das, was da auf Deinen beiden Bildern zu sehen ist, ist ja nur Teil der Umgebung - die eigentliche Figur fehlt dann noch. Und so klein sehen die Teile ja nicht aus (7" - 1/3 meiner Bildschirmdiagonalen). Die Bemalung sieht schon mal prima aus. ;)

  • Und schon trudelte diese Nacht eine weitere Email mit Bilder ein. Es scheint dem Ende zuzugehen:

     

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Danke sehr, ich bin auch sehr begeistert. :-)

    verkaufst du sie dann?

    Ne, auf keinen Fall wird's verkauft. Das kommt schön in die Glasvitrine. :-)



    Gleiches Recht für alle!

    Klar. Aber vorher muss das Sparschwein erstmal wieder Fett und Rund werden. ;-)

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Gerade noch ne Mail bekommen mit der Versandbestätigung. Das ganze scheint in Polen gemacht worden zu sein. Da ist auch ein Gameprint Standort.


    Hier mal ein direkter Vergleich zum Render:


    Kommt dem Render sehr sehr nahe.

    Man muss natürlich berücksichtigen, dass die filigranen Haare nicht so gedruckt werden können. Und die Textur der Weste hat keine Streifen, was ich mir auch sehr schwer vorstelle kann, sowas zu malen.

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Also ich bin wirklich positiv überrascht, sieht wirklich klasse aus, auch im direkten Vergleich zum Render. Ist also durchaus eine überlegenswerte Investition. Immerhin hat man dann ein absulotes Unikat. (Darf ich mal fragen, was das Ganze am Ende gekostet hat, gern auch per PN)