Quick and Dirty: Fireflies (Iray) im Postwork entfernen

  • Jeder kennt sie, jeder fürchtet sie: die Fireflies.

    Fiese kleine helle Punkte im Render, die ein schönes Bild schnelle verschandeln können.

    Nicht immer gelingt es mir diese kleinen Störenfriede zu umgehen. Deshalb muss das Bild aber nicht im Mülleimer landen. Mit einem kleinen Trick lassen sich diese Biester im Postwork relativ schnell entfernen.



    Denn zum Glück sind diese Fireflies transparente Löcher im eurer Bilddatei, sofern ihr sie in einem Format abspeichert, welches Transparenz unterstützt (z.B. PNG).

    Ladet euch das Bild in eurem Bildbearbeitungsprogramm (hier Photoshop) hoch. Legt eine neue Ebene unter dem Bild an und füllt es mit einem Grau (RGB 128/128/128).



    Grau wirkt auf viele Flächen ziemlich neutral. Natürlich könnt ihr bei großen einfarbigen Flächen auch diese Farbe als Untergrund nehmen. Da sind euch keine Grenzen gesetzt, wie ihr das macht.

    Ihr werdet dann sehen, dass durch das Grau schon ziemlich viele weiße Punkte 'verschwinden'.



    Nehmt jetzt noch den Abwedler (zum Aufhellen) oder den Nachbelichter (zum Abdunkeln) und malt auf der grauen Fläche die Bereiche nach, die euch noch ins Auge springen.



    Natürlich könnt ihr auch mit Farbe darunter malen. In meinem Beispiel reicht es aber völlig aus, das Grau anzupassen.

    So kann dann diese graue Ebene aussehen:



    Und schon wird aus dem ursprünglich misslungenem Bild doch noch ein kleines Kunstwerk.




    QUICK-TIPP:

    Noch schneller und ohne großen Aufwand geht es, wenn Ihr das Bild dupliziert und dann das darunter liegende Bild um jeweils einen Pixel nach einer beliebigen Richtung verschiebt. Dann habt Ihr in den meisten Fällen sogar den richtigen Farbton da, wo er hingehört. Manchmal braucht es mehrere Ebenen, damit alle 'Löcher' gestopft werden.



    Viel Spaß beim Ausprobieren,

    Euer Edheldil