Mini Studien Januar/Februar 2018

  • Neues Jahr, neues Glück. Diesen Zyklus wollen wir uns ein wenig in Sachen Fantasy-Bilder schlau machen.


    Hierfür habe ich dieses Bild als Referenz herausgesucht:

    http://78.media.tumblr.com/b9a…bw7eMJGU1td9oybo1_500.jpg


    Schaut es Euch an und versucht einmal, es nachzuarbeiten.

    Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr sie gern stellen und über Eure fertigen Bilder freue ich mich in der User-Galerie.



    Studien werden nicht bewertet, sondern dienen Euch rein als Trainingsmöglichkeit, um Eure Fähigkeiten in DAZ Studio zu verbessern und erweitern.


    Viel Spaß beim Ausprobieren!

  • Ich denke mal, dass du von der Kette in ihrer Hand redest.

    Es gäbe da mehrere Möglichkeiten, entweder die Kette selber modeln und riggen, was aber ziemlich aufwendig wäre.

    Oder dir eine Kette in einem Modellierprogramm direkt ohne Rig auf die Handposition anpassen, was aber immer noch ziemlich aufwendig wäre.

    Oder mal bei Rero unter Freestuff oder Sharecg mal 'chain' in die Suche eingeben, und schauen, ob es eine entsprechend fein geriggte Kette gibt, die mal dann skalieren und entsprechend shaden könnte, was wahrscheinlich neben PW die einfachste Alternative wäre... ;)

  • Ich hab grad keine Gelegenheit, nachzusehen, aber eigentlich sollte sich das über die Körnung der Atmosphäre machen lassen. Da kann man ja zwischen feinem Nebel und groben Staubkörnern alles einstellen.

  • ...und dann in die Mitte ein Linear-Point-Light (Iray) oder mit dem FallOff (3DL) experimentieren. Oder eben gleich ein Objekt mit einem Emissive-Shader. Die Atmosphäre kann dann ruhig überall sein. Sichtbar wird sie nur dort, wo auch Lichtstrahlen sind, die dann an den Partikeln reflektiert werden. Ich werfe mal ein Bild in die Bilderwerkstatt, dann können wir morgen oder so drüber reden ;)


    Mini-Studien Jan/Feb 2018


    Post #11

  • Man könnte auch mal in Richtung Emissive mit einer (oder mehreren, falls möglich) Geoshells drumherum denken, und da dann mal schauen, ob man die Durchlässigkeit schön mit Maps steuern kann.