Vorstellung

  • Hallo allerseits!

    Eigentlich komme ich aus dem Bereich des Comic-Zeichnens. (siehe Bild unten) Um meinen Workflow zu beschleunigen, kam ich auf die Idee Daz3 oder Poser zum Erstellen von Referenzmaterial zu verwenden. Da mein Hauptfokus jedoch immer aufs Zeichenen gerichtet war, hab ich mich DAZ nur sehr oberflächlich genähert. ...und das reicht bei einem doch recht komplexen Programm offenbar nicht aus. So bin ich von der Ordnerstruktur von DAZ und Poser immer noch ganz erschlagen und vergeude unnötig viel Zeit mit Herumsuchen.

    Daher habe ich mich nun dazu entschlossen, vor meinem nächsten Comic-Projekt zumindest Daz von Grund auf zu lernen. Da mir dieses Forum in diesem Zusammenhang wärmstens empfohlen wurde, freue ich mich nun dabei sein zu dürfen.

    Liebe Grüße,

    Affengeist


    12.jpg

  • Moin und herzlich willkommen im Forum.


    Suchen verschglingt die halbe Zeit, das ging mir am Anfang meiner Poserzeit auch so. Geholfen hat mir dabei, den Content mit der Hand einzusortieren (Fehler inklusive), um die Ordnerstruktur kennenzulernen und zu wissen, was wohin gekommen ist.

  • Herzlich Willkommen und viel Spaß hier! *blume*

    Finde deine Zeichnung auch sehr gelungen.

  • Auch ein dickes Willkommen von mir.

    Was das Beschleunigen des Workflows betrifft ist das mit Daz und Co. so eine Sache. Wenn die Scene mal steht ist es in der Tat cool, verschiedene Kamerawinkel zu testen und per Knopfdruck seine Protagonisten neue Posen einnehmen zu lassen.

    Oft erwischt man sich dann jedoch dabei, wie man zu viel Zeit in eine Scene steckt, weil man 'eben schnell' noch dies oder jenes testen will. *gg*

    Nichts desto Trotz wirst du sehen, dass Daz einen packt. Vor allem wenn sie wie du schon die nötigen Grundkenntnisse in der Bildgestaltung mitbringen.

  • Herzlich Willkommen, als alter Comic Fan muss ich sagen: gefällt mir sehr gut deine Seite.

    Ich hab mit DAZ angefangen um das Buch meines Sohnes zu illustrieren. DAZ, weil ich viele Sachen kann, aber Zeichnen nun mal nicht dazu gehört. Ich schwanke immer noch zwischen in Daz erstellten Fotos, in die der Text eingebunden wird oder Zeichnungen, die in den Text eingebettet werden. Dazu hab ich mir eine Figur gerendert, das Bild mit ON1 Filter verblasst, ausgedruckt, Haare und Konturen nachgemalt, Schatten hinzugefügt und gescannt. Kommt gut und wenn, wie in deiner Seite die Figuren im Mittelpunkt stehen, erleichtert dir DAZ deine Arbeit enorm, auch weil dir ganz andere Ideen der Ausführung kommen. Ich lad mal was hoch.