Verständnisprobleme? Fragen herzlich willkommen!

  • Da ich in der letzten Zeit wieder häufiger User sehe, die hier die Schule besuchen, bei Problemen aber in anderen Foren oder bei Facebook fragen und dann oft genervt wegbleiben, wenn die Fragen nicht beantwortet werden oder es nicht klappt, möchte ich nochmal darauf hinweisen:


    Wenn ihr Fragen habt, stellt sie gern hier im Forum. Hier gibt es unzählige Leute, die mit DAZ Studio arbeiten und Euch wirklich hilfreiche Tipps geben können, die auch selbst hier die Schulbank gedrückt haben.

    Viele von ihnen sind aber nicht in anderen Netzwerken vertreten.


    Niemand erwartet von Euch, das ihr beim ersten Anlauf problemlos mit DAZ Studio klar kommt. Wenn etwas unklar ist, nicht genug erklärt wurde, sich Euch einfach nicht erschließen will oder ihr es nicht findet: erstellt ein Thema im Arbeitsheft oder im DAZ Studio- und Poser-Bereich. Die Lehrkräfte und User helfen Euch sehr gern weiter.


    Es ist auch möglich, über Discord oder Teamview zusammen auf die Arbeit zu schauen und Euch Tipps zu geben. Dazu braucht ihr nicht zwingend ein Mikro, ihr könnt auch mit uns chatten. Sprecht mich ( Pam ) dann einfach an.


    Wir sind hier, um Euch zu helfen und sind uns bewusst, das ein Großteil von Euch wenig bis gar keine Erfahrung mit DAZ Studio hat. Und das ist vollkommen in Ordnung. Bitte fühlt Euch nicht klein oder dumm, wir alle haben einmal hier auf der Schulbank gesessen und genau das durchgemacht, was Ihr nun durchmacht.


    Aber nur, wenn ihr fragt, können wir helfen und nur wenn ihr mir sagt, was hier evtl. nicht so gut gelöst ist, können wir für Euch das Tutorial-Café besser, übersichtlicher und informativer gestalten. Also keine Scheu! :)

  • Genau, Pam hat Nerven aus Stahl und bleibt auch dann noch cool, wenn der Schüler ihr zum 5ten Mal versichert genau das gemacht zu haben, was das Arbeitsheft forderte, ehe sie ihm dann durch dezente Hinweise *hüstel* ( Mein Versagen mit der Ansichtbox hängt mir noch immer in den Knochen *gg* ) auf die Fehler hinweist.

    Nicht entmutigen lassen, wenn man selbst denkt, das ist gut und der Lehrer sagt...ne du, das geht noch besser...

    Glaubt mir, sie haben Recht und im Nachhinein ist man eher froh, dass sie einen gefordert haben.

    Klar will man Glänzen, doch ab und zu ist es ganz schön ernüchternd wie schnell man gezeigt bekommt, wo man steht. Dadurch sollte man sich jedoch eher angestachelt fühlen dem Lehrer zu zeigen, dass man es sehr wohl kann.

    Also Ego in den Schrank stellen und ran an DAZ. Euren Lehrern sollen die Kinnladen herunterfallen. ;)

  • Und nicht entmutigen lassen, wenn nicht gleich binnen Sekunden eine Antwort da ist. Nicht alle sind immer online - aber meistens gibt es jemanden, der nachfragt oder vielleicht direkt die Antwort weis.