Renderosity baut das Render Rewards Programm aus

  • Renderosity hat ja schon lange ein Render Rewards Programm, wer in einem Monat für mindestens 100 $ einkauft, erhält einen Gutschein für den nächsten Monat (ich glaube 5 % der Einkaufssumme).

    Früher hatte ich tatsächlich öfter mal so einen Gutschein zur Verfügung. :rot: Mit den ganzen Umstellungen, die in den letzten 2-3 Jahren - nicht immer zum besten der Community - liefen, hat sich das aber wahrscheinlich nicht nur bei mir gedreht.

    Nunja, ab ganz bald soll es jedenfalls mehr Anreiz zum verweilen bei ReRo geben, man kann nämlich zusätzlich Punkte mit verschiedenen Aktivitäten sammeln, nicht mehr nur durch einkaufen von Produkten.


    Enhancements to Render Rewards Program


    Das soll wohl noch ein Versuch sein, gegen das langsam übermächtige DAZ 3D Unternehmen anzustinken. ;)


    Wie sieht's bei euch aus, kauft ihr überhaupt noch bei Rero ein und wenn ja, würde euch das "neue" Programm zu mehr Aktivität dort animieren?

  • Ich finde die Seite nicht so gut strukturiert wie bei Daz3D darum sehe mit wahrscheinlich die besten Sachen gar nicht. Auch die Werbung ist nicht so anregend wie bei Daz. Ich denke ich würde öfter kaufen, wenn die Seite nicht so unübersichtlich wäre. So bleibt es bei einigen wenigen Dingen. Ich schaue hauptsächlich für die Freebies auf die Seite.

  • Mir ist es auch zu unübersichtlich.

    Da gehts mir wie bonnybbx1, ich schau hauptsächlich nach Freebies.

  • Mal abgesehen davon, dass ich mich vom aktiven Zwangskauf :huh: zurückgezogen habe, mag ich den Shop von Renderosity seit einigen Jahren schon nicht mehr.


    Das liegt zum großen Teil, ähnlich wie bei meinen beiden Vorrednerinnen, an der Unübersichtlichkeit, seitdem sie ihren Webauftritt verschlimmbessert haben. Gerade bei der Startseite "kriesch ich Plaque"* an den Augen. ;)


    Rero hatte mich aber schon vor Jahren als regelmäßig kaufenden Kunden verloren, als ihre Produkte so teuer wurden, dass selbst Preisnachlässe von 50 % keinen Anreiz für mich mehr darstellten.



    *) Kölner Slang: Da kriege ich Plaque davon als Synonym für extrem genervt sein von etwas.

  • Also ährlisch jesacht ich kaufe schon seit längere Zeit bei ReRo nur noch bei bestimmten Hándlern. Ich bin da am Anfang schon ein paar Mal mit Einkäufen reingefallen, weil einige Anbieter so dermassen schlecht gemachte Modelle anbieten, das sie sich was schämen sollten. Also der Qualitätsstandart ist dort sehr durchwachsen, aber bei Händlern wie z.B. Flinks, ShaaraMuse, 1971s, Nursoda, Dinoraul usw. bekommt man hervorragende Qualität und auch Modelle die es woanders nicht gibt. Ich fände es ausgesprochen schade wenn es keine Alternative mehr zu DAZ geben würde, die werden mir doch allmählich zu mächtig. ReRo sollte sich mehr ins Zeug legen, die Suchfunktion ist z.B. unter aller Kanone, aber das Sammeln von Punkten für irgendwelche Aktivitäten erscheint mir nicht der richtige Weg. Zumindestens hab ich für sowat nix Zeit aber echt gar nich. :-D Die sollten nach meiner unerheblichen Meinung als erstes ihre Seite neu aufbauen und strukturieren, das würde die Atraktivität enorm steigern.  

  • Der große Unterschied zwischen Rero und DAZ ist zum einen die Tatsache, daß DAZ die aktuellen und meistgekauften Figuren herstellen läßt. Zum zweiten gibt es bei DAZ eine Vorabkontrolle /-auswahl. Grundsätzlich kann jeder etwas bei Rero einreichen , mir ist persönlich kein Fall bekannt, in dem ein Produkt abgelehnt wurde. Das sieht bei DAZ ganz anders aus, von ein paar Buddy-PAs abgesehen, wird manchmal extrem kritisch ausgewählt. Deshalb kann ich mir schlichtweg nicht vorstellen, daß Rero an DAZ herranreichen können wird, nur indem sie endlich ihren Shop überarbeiten.

  • Ne, als ernsthafte Konkurenz zu DAZ kann ich mir ReRo auch nicht vorstellen, der Zug ist wohl schon längst abgefahren. Trotzdem, Konkurenz belebt das Geschäft und es spricht ja nichts dagegen z.B. eine einfache Qualitätskontrolle einzuführen und das Erscheinungsbild zu verbessern.

    Das Angebot schrumpft nicht, aber der Vertrieb schon. Erst wurde RuntimeDNA geschluckt , YURdigital gibt auf, der Markt wird kleiner.

    Ich hab ja nix gegen DAZ, im Gegenteil, aber so eine Markt-Konzentration finde ich immer bedenklich.

    Vielleicht mache ich mal einen Shop auf? :-D Nä nä.....

  • Nicht alle Produkte bei ReRo sind schlecht, ein paar gute Vendoren gibt es noch, dienicht parallel bei DAZ anbieten, deswegen kaufe ich dort manchmal noch ein.

    Der Shop könnte zwar wirklich eine Überarbeitung gebrauchen, aber solange sie die Community dort dermassen gängeln, wird das allein nichts helfen, um mehr Käufe zu generieren.

    Von daher finde ich persönlich den Ansatz, das Rewards Programm aufzuhübschen, nicht komplett für die Tonne.

  • Also ich finde Rero nicht so schlecht und kaufe dort auch regelmäßig etwas. Die Übersichtlichkeit ist sicher mehr als verbesserungwürdig. Bei der Qualität habe ich bisher noch nichts negatives festgestellt, aber das liegt sicher auch daran, dass ich bei meinen gekauften Produkten zu 95% bei Verkäufern bin, welche auch bei DAZ verkaufen.

  • Das aufgehübschte Render Rewards Programm ist jetzt aktiv, die Einzelheiten:

    Actions That Will Earn You Points & Associated Point Values

    • Gallery Uploads: 3 Points
    • Approved FreeStuff Uploads: 20 Points
    • Approved Tutorial Uploads: 30 Points
    • Product Uploads: 25 Points
    • Approved Contest Submissions: 20 Points
    • MarketPlace Purchases: *5 Points for every $1.00 Spent
      • *7 Points for every $1.00 spent if you are a Prime Member.

    Zur Einführung kann man im Juni mehr Punkte mit den verschiedenen Akitiväten sammeln: New & Improved Render Rewards


    Ich bin gespannt, ob das wirklich zu einer Belebung führt.

  • Immerhin lassen sie sich etwas einfallen. Optisch gefällt mir der Rero-Shop auch nicht (auch früher nicht). Aber Einkäufe tätige ich dort schon gern. Wenn es mit dem Produkt Schwierigkeiten gab, hatte ich bisher auch noch nie Probleme ein Produkt zurückzugeben. Oder ich habe den Vendor direkt angeschrieben. Ich hoffe schon, dass wir auf Dauer noch Auswahl bei den Shops haben werden, deshalb stürze ich mich auch nie auf nur einen einzelnen Shop.


    Rero könnte einen guten Web-Designer gebrauchen, der sich auch um die Newsletter kümmert, die leider auch so gar nicht ansprechend daher kommen.

  • Gabs das schon immer? Ich hab noch nie solche Punkte irgendwo gesehen.

  • Die Punkte gab es zumindest so lange ich da drin bin schon immer. Allerdings damals nur für den Einkauf.


    Ich kaufe auch gerne bei Rero. Muss aber dabei sagen das ich auch nur bei bestimmten Vendoren kaufe.


    Die Seite ist mir allerdings auch zu unübersichtlich und könnte wirklich mal überholt werden.


    Was ich aber interessant finde und gestern erst gesehen habe beim Hochladen einiger meiner Bilder ist, dass man nun dort auch Bilder verkaufen kann. Wie das System genau funktioniert habe ich allerdings noch nicht rausgefunden.