Atmosphäre und so

  • Feuer zum Zweiten.

    Die Werte für Bloom musste ich weit herunter drehen, damit man noch die Form der Flammen erkennen kann. Sonst sieht es so aus als wäre das ein unförmiges Gebilde das stark glüht.

    Ein Prop sorgt hier für ein kleines Bisschen Rauchentwicklung.



    Leider geht so die Farbgebung der Flammen ziemlich unter, also habe ich den Wert der Lichtmenge und Effizienz reduziert. Dafür habe ich ein Point-Light eingefügt um das wieder zu kompensieren, damit das Licht auf dem Boden wieder sichtbar wird. Dadurch habe ich jetzt tolle Flammen und kann über das Point-Light genau bestimmen wie mein Licht ausfallen soll und habe noch ein paar Schatten mehr.




    So und jetzt kann ich lauter Bilder mit Feuer machen. :D

  • Was ich mich frage: Warum Feuer wenn es Tag ist und Sommer?

    Ein bisschen plausibler - und da wär es auch vom Licht her einfacher und nicht so schräg, wäre es wenn es draußen dunkel ist und/oder Winter.