Displacement und Iray

  • Hallo Ihr da draussen!
    Ich bin gerade am Verzweifeln mit Iray und Displacement. Das will nämlich nicht funktionieren. Egal was ich da für Werte eintrage, die Flächen bleiben immer glatt.
    Aufgefallen ist es mir bei einer Kachel-Bodentextur (extra für Iray), die einfach keine Struktur annehmen will. Hab ich da einen Denkfehler oder geht das mit Iray nicht?
    Und wozu gibt es dann die Einstellungen und fertige Shader mit Displ.Maps?


    Danke für eure Hilfe!

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Habe gerade noch was rumprobiert: der SuperSuit für die G2F z.B. hat auch eine Displ.Map. Die funktioniert seltsamerweise. Aber wende ich die Textur auf eine Fläche an, passiert gar nichts.

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Ich habe die Nobiax Shader und da wird es mit Displacement Strength gemacht.

    Einmal editiert, zuletzt von Pam () aus folgendem Grund: bitte produkte/freebies nicht selbst hochladen, sondern nur zur angebotsseite verlinken.

  • Das Problem ist auch, dass sie mal Funktionieren und dann wieder nicht!
    Und ich habe im Moment noch nicht feststellen können, woran es liegt. Ich wollte eine Plane als Boden erstellen und habe dort einen Iray-Shader drauf gelegt (Steinmuster). Aber es blieb flach. Keine Struktur hat sich gebildet, obwohl in den Surfaces Werte dafür vorgegeben sind. Habe dann mit Subdivison und so rumexperimentiert, auch ohne Erfolg.
    Es gibt aber Produkte die haben eine Displ. Map und es funktioniert. So wie z.B. der SuperSuit Anzug von der G2F. Würde der nicht funktionieren, müsste die G2F halbnakt im Render erscheinen , aber man sieht eindeutig die erhabenen Strukturen.

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Ja, genau das war es. Und die Mesh Resolution musste auf 'High' gesetzt werden.


    Mich hatte nur irritiert, dass es bei manchen Sachen schon so eingestellt war, nachdem ich den Iray-Shader draufgelegt hatte und bei manchen nicht. Obwohl es diese Einstellung ja bei den 3Delight Texturen gar nicht gibt. Seltsam! :-)

    "Denke niemals schlecht über jemanden der einen Schritt zurück macht! Er könnte Anlauf nehmen!" (Unbekannt)

  • Ich weiß, das thema ist uralt, aber ich hatte genau das gleiche Problem.


    Ich habe eine Displacement Map gemacht, alle Einstellungen vorgenommen,

    Mesh Resolution war schon high 'High'

    Subdivision Level auf 2 (gab nur max. 2)


    ...mit dem Ergebnis, dass der Render niemals gestartet ist... der lief jetzt die ganze Nacht ohne auch nur ein einen Pixel zu erzeugen.

    Also irgendwas lief schief.


    Nachdem das jetzt doch ein paar Jahre her ist, vielleicht funktioniert das ja schon wieder anders?

  • Da hast Du vermutlich das 'andere SubD' genommen. Es gibt zwei: einmal unter Parameters, das schaltet Subdivisions in das Mesh von dem Prop. Wenn der das so mitmacht. Bei eckigen Sachen verzerrt das voellig, ausser der Baumeister hat sich die Muehe gemacht, das direkt hinter den Ecken mit mehreren Edges abzufangen.


    Das andere findest Du unter dem Surface Tab direkt unter DisplacementMap, der geht bis 12. Langsam rantasten, 2 oder 3, ueber 5 ist haufig nicht sinnvoll. Nun sagt uns Esha, bei Iray ist SubD (also die in der Textur) an die Geometrie gebunden. Da weiss ich jetzt aber nicht, ob das mit SubD in der Geometrie von dem Prop korrespondiert, ob sich das also ergaenzen wuerde.

  • Es ist mehr oder weniger dasselbe.

    Angenommen, du hast ein Prop mit SubD in der Geometrie auf Level 2.

    Wenn du da jetzt im Shader beim Displacement SubD 2 einstellst, gibt es keinen Unterschied, weil SubD ohnehin schon auf 2 steht.

    Wenn du nun einen der beiden Regler auf 3 stellst, gibt es eine weitere Verfeinerung des Displacements.

    Außerdem wird auch bei der Displacement-Einstellung intern das gesamte Objekt "gesubdivided" und nicht nur die betreffende Materialzone. Es spart also keine Rechenpower, wenn man nur einen kleinen Teil des Objekts mit SubD belegt.


    Der Unterschied zwischen diesen Einstellungen besteht im Handling, nicht in der Auswirkung auf den Render.

  • Da hast Du vermutlich das 'andere SubD' genommen. Es gibt zwei: einmal unter Parameters, das schaltet Subdivisions in das Mesh von dem Prop. Wenn der das so mitmacht. Bei eckigen Sachen verzerrt das voellig, ausser der Baumeister hat sich die Muehe gemacht, das direkt hinter den Ecken mit mehreren Edges abzufangen.


    Das andere findest Du unter dem Surface Tab direkt unter DisplacementMap, der geht bis 12. Langsam rantasten, 2 oder 3, ueber 5 ist haufig nicht sinnvoll. Nun sagt uns Esha, bei Iray ist SubD (also die in der Textur) an die Geometrie gebunden. Da weiss ich jetzt aber nicht, ob das mit SubD in der Geometrie von dem Prop korrespondiert, ob sich das also ergaenzen wuerde.


    Ich hab bei dem Sub direkt unter dem Displacement ohnehin schon 6 eingestellt gehabt, ich hab dann das andere gefunden, weil zwar in der Vorschau der Effekt angezeigt wurde, beim Render selber war's aber wieder verschwunden. Dachte das wär die Lösung.

    :think:



    Das ist die IRAY Vorschau + Einstellungen des Displacements.

    Und so sieht es aus wenn ich rendere.




    Und interessanterweise ist auch der Effekt in der Vorschau weg nachdem ich den Render beendet hab.

    2 Mal editiert, zuletzt von koshka ()

  • Dank (Ist übrigens ein cooles Freebie. *G*)

    Wir kommen der Sache näher... auch hier ist der Effekt beim Rendern weg.

    Muss ich denn in den Rendereinstellungen etwas verändern damit das Displacement berücksichtigt wird?



  • Hast Du denn jetzt nur das LIE aufgetragen? Sieht für mich zumindest so aus. Da gibt es ja einmal Dateien, die auf Disp enden und einmal welche, die auf LIE enden. LIE gibt die Farbe und wird einfach über die Haut und den Translucency-Kanal gepinselt. Das gibt aber eben keine Vertiefungen.


    Dafür brauchst Du zusätzlich die passende Disp-Map. Wähl die auch mal aus und render neu - dann sollte was passieren. Ist für Iray und eigentlich sollte alles "an Bord" sein.

  • doch, hatte ich, und in der Vorschau sah es auch gut aus... Irgendwas war mit der Szene kaputt, jetzt geht es, auch mit meinen Einstellungen.

    Ich hab jetzt die ganze Szene neu gebaut und nun geht es. Ich hatte noch von irgendwo einen FogCube drin... k.a. ob der das verursacht hat, oder irgendein Kleidungsstück das unsichtbar an den Figuren hing oder eine andere Oberfläche.


    Hab jetzt echt viel rumprobiert:

    Zuerst hatte ich eine weiße Displacement, weil ich nur tiefziehen wollte, und die graue hat das ganze Gesicht anschwellen lassen. Jetzt habe ich erst eine graue verwendet wie bei SmidA, aber nun geht plötzlich auch die weiße...

    sehr merkwürdig.


    Hier das Bild, das ich machen (bzw. überarbeiten) wollte.



    Danke euch allen für die Hilfe! :)

  • Für Iray verwende ich immer eine mittelgraue Displacementmap (RGB: 127/127/127) als Ausgangsebene und male dann darauf dunkler für Vertiefungen und heller für Erhebungen. Das macht es hinterher bei den Einstellungen der min- und max-Werte einfacher, weil die beiden dann immer den gleichen Wert (bis auf das Vorzeichen) bekommen.

    Grundton weiß bedeutet ja, dass ich von der maximalen Erhebung ausgehend nach unten rechnen müsste...

  • Für Iray verwende ich immer eine mittelgraue Displacementmap (RGB: 127/127/127) als Ausgangsebene und male dann darauf dunkler für Vertiefungen und heller für Erhebungen. Das macht es hinterher bei den Einstellungen der min- und max-Werte einfacher, weil die beiden dann immer den gleichen Wert (bis auf das Vorzeichen) bekommen.

    Grundton weiß bedeutet ja, dass ich von der maximalen Erhebung ausgehend nach unten rechnen müsste...

    So hab ich das auch immer wenn ich in beide Richtungen verzerren will, dieses mal wollte ich aber nur in eine, nämlich nach unten. klappte früher auch immer gut.

    Naja, jetzt geht es ja, auch wenn ich es nicht verstehe. Wenn ich mal viel Zeit habe teste ich das Problem und verifizierte meine Theorie.


    Aber so hab ich noch ne coole zusätzliche Narbe. Wenn die auch jemand anders abbekommt, der Bursche hat schon genug. ;)